Startseite / Inseln in Französisch Polynesien / Marquesas-Inseln / Hiva Oa – die „Insel Gauguins“ oder die Tiki-Insel
Hiva Oa (Marquesas Inseln)

Hiva Oa – die „Insel Gauguins“ oder die Tiki-Insel

Hiva Oa (ursprünglicher Polynesischer Name: Hiwaoa oder Ohiwaoa) bietet die beste Gelegenheit, die abwechslungsreichen Schönheiten der Marquesas Inseln in sich aufzusaugen: Die Insel ist eine malerische Mischung aus saftigem Dschungel, zerklüfteter Küste und hohen Vulkangipfeln. Kein Wunder also, dass sowohl der Maler Paul Gauguin als auch der Sänger Jacques Brel der Schönheit dieser kraftvollen Landschaft und der Ruhe der Insel erlegen waren und sich im Hauptort Atuona niederließen.

Die Insel ist zudem gespickt mit wichtigen archäologischen Fundstellen und vielen Tiki-Figuren. Hier lebt die Kultur der alten Polynesier und wird für die nächsten Generationen ausdrucksstark weitergegeben. Einige der wichtigsten Tiki-Figuren Französisch Polynesiens befinden sich auf Hiva Oa.

Der Hauptort Atuona liegt am Ende der Taaoa-Bucht, vor der Kulisse der höchsten Berge der Insel Mont Temetiu (1.190 m) und Mont Feani (1.126 m). Hier finden Besucher ein kleines Krankenhaus, eine Bank, die Post und einige Lebensmittelgeschäfte sowie eine Snackbar und ein paar Restaurants.

Auf Hiva Oa gibt es nur wenige, recht kleine Strände, die aus schwarz-grauem vulkanischem Sand bestehen.

Sehenswürdigkeiten & Highlights auf Hiva Oa

Espace Culturel Paul Gauguin und Maison du Jouir

Das kleine Gauguin-Museum Espace Culturel Paul Gauguin und Gauguins Haus Maison du Jouir. Erinnern stellen Erinnerungen an den Maler dar, der hier gelebt hat.

Centre Culturel Paul Gauguin
Centre Culturel Paul Gauguin

Centre Jacques Brel

Im Centre Jacques Brel kann Man Brels Flugzeug „Jojo“ bestaunen und sich von Brels Musik berieseln lassen.

Flieger von Jacques Brel im Centre Jacques Brel
Flieger von Jacques Brel im Centre Jacques Brel

Calvaire-Friedhof in Atuona

Paul Gauguin und Jacques Brel liegen beide auf dem Calvaire-Friedhof in Atuona begraben.

Das Grab von Jacques Brel auf dem Calvaire Friedhof, Hiva Oa
Das Grab von Jacques Brel auf dem Calvaire Friedhof

Archäologische & kulturelle Stätten

Alle Täler Hiva Oas sind übersät mit archäologischen Stätten der Polynesier, überall gibt es bedeutende Funde. Einige davon seien hier beleuchtet:

Im Taaoa-Tal liegt eine wichtige Fundstätte. Hier findet sich die mehr als 50 m lange Tohua Upeke (Zeremonial- und Festplatz) mit vielen papae (Steinterrassen) und einem Tiki, auf einem weiten Areal verteilt inmitten der wilden und unberührten Natur.

Die Iipona-Stätte südlich des kleinen Örtchens Puamau ist eine der besterhaltenen und bedeutendsten archäologischen Funde Französisch Polynesiens und die 2,5-stündige Fahrt von Atuona allemal wert (wer mit der ARANUI 5 fährt, landet unter anderem im Norden der Insel an und spart sich die lange Fahrt vom Süden her). Hier sind unter anderem viele Tikis zu sehen. Die wohl berühmteste Tiki-Figur ist die Maki’i Taua Pepe, die eine gebärende Frau darstellen soll.

„Takai‘i” in der Iipona Stätte auf Hiva Oa
„Takai‘i” in der Iipona Stätte auf Hiva Oa

Außerdem steht hier die größte Tiki-Statue Französisch Polynesiens: „Takai‘i” ist fast zweieinhalb Meter hoch und der Schutzgeist des Tals.

Das Tiki Moe One liegt im Wald versteckt, nahe des Ortes Hanapaaoa (ca. 1,5 Stunden Fahrt per 4WD von Atuona). Es ist eines der skurrilsten Statuen der gesamten Marquesas, mit einer geschnitzten Krone auf dem Kopf.

Besichtigen Sie die Grabstätten Paul Gauguins und Jacques Brels auf Hiva Oa im Rahmen Ihrer Kreuzfahrt mit der ARANUI 5:

Aktivitäten

Reiten

Verschiedene Reitpfade bringen Sie zu einigen wunderbaren Stellen auf einem Hochplateau im Inselinnern. Eine Ganztagestour zur Hanatekuua-Bucht im Norden der Insel ist ein Highlight! Reitausflüge werden von einer „Ranch“ organisiert und durchgeführt.

Wandern

Hiva Oa bietet hervorragende Wandermöglichkeiten. Da die Wege oft überwachsen und schlecht zu erkennen sind, wandern Sie immer mit einem ortskundigen, erfahrenen Guide. Die Wanderung durch das Tahauku-Tal zu den Felsenzeichnungen von Tehueto ist sehr empfehlenswert. Auch im Taaoa-Tal gibt es zahlreiche (versteckte) Wandermöglichkeiten – ein Guide ist wie erwähnt ein Muss.

Wanderung auf Hiva Oa
Wanderung auf Hiva Oa

Tauchen

Im Süden der Insel, am Bordelais-Kanal, zwischen Hiva Oa und Tahuata, gibt es einige gute Tauchmöglichkeiten, obwohl Hiva Oa kein Riff und keine türkisfarbene Lagune bietet.